Do 20.12.12 00:00 | Das Erste

Das Ernste

Mit Florian Schroeder, Antonia von Romatowski, Marti Fischer, Thomas Nicolai, Sara Kelly-Husain, Jo Brauner

Im Mittelpunkt von „Das Ernste“ stehen das Fernsehen, Stars und Sternchen und vor allem Politiker/innen: Ist Philipp Rösler ein südostasiatischer Sprachroboter oder ein echter Mensch? Wie kann Harald Glööckler Peer Steinbrück zum pompööösen Wahlsieg verhelfen? Und vor allem - wie viele Talkshows braucht die ARD wirklich?

Die Parodien und Beiträge werden von Anchorman Florian Schroeder im Nachrichten-Stil anmoderiert. Gedreht werden die Sequenzen im „Tagesthemen“-Studio von ARD-aktuell. Im Verlauf der Sendung präsentiert der frühere „Tagesschau“-Sprecher Jo Brauner zwei Nachrichtenblöcke mit kuriosen und lustigen Kurzmeldungen.

Ein Ensemble junger talentierter Künstler um Florian Schroeder, Thomas Nicolai, Marti Fischer, Sarah Kelly-Husain und Antonia von Romatowski parodieren die Machtmenschen Deutschlands und die, die es gerne wären.

„Wir freuen uns auf handverlesene junge Comedians und darauf, wie sie Politik, Wirtschaft, Werbung und das Fernsehen aufs Korn nehmen. Das Ergebnis präsentieren wir einem sachkundigen Publikum gleich im Anschluss an Dieter Nuhrs Jahresrückblick 2012. Das ist für uns so etwas wie die Pole-Position“, so Heiner Heller vom federführenden rbb.

„Das Ernste“ (rbb/BR/hr/NDR/Radio Bremen/SWR/WDR) wird von der VierEins Gmbh für Das Erste produziert. Die Redaktion haben Heiner Heller und Gernot Binkle (beide rbb).